Massage München - Massage und Körpertherapie in  München - Lomi-Lomi-Nui, Californische  München, Ayurveda, Hot Stone und klassische Massage ... und persönliche Beratung

Ausbildung: Ganzheitliche/r Massage- und Körpertherapeut/in

oder "GANZHEITLICHER/E MASSAGETHERAPEUT/IN"


 

KURZÜBERSICHT

  • geeignet für Massagenfänger und leidenschaftliche Hobbymasseure/innen mit Wunsch nach Tiefgang und  ganzheitlicher  Weiterentwicklung
  • für Heilpraktiker/innen, Kosmetikerinnen,Masseure/innen und alle anderen Berufsgruppen die sich umorientieren wollen
  • als Neustart in eine neue persönliche und berufliche Dimension
  • zu Zwecken der Selbsterfahrung und Bewusstseinserweiterung
  • fundierte, freudvoller, praxisnaher ganzheitlicher Unterricht in liebevoller und lebendiger Atmosphäre
  • berufsbegleitend über acht Monate in 8 Modulen aufgebaut

         oder

  • wahlweise 1-7 Module in jeweils in 4Tagen
  • weitere Wahlmodule können gewählt werden
  • Arbeitseinstieg schon nach dem ersten Modul möglich
  • Spätere Arbeitsfelder sind die eigene selbständig geführte Praxis, verschiedene Einrichtungen wie z.B. Sauna, Spa, Schwimmbad, Hotels und Kosmetikinstitute.
  • Zertifikate nach jedem einzelnem Modul und am Ende der Ausbildung zur/m : „Ganzheitlichen Massage- und Körpertherapeutin/ten“

         oder</p>

  • "Ganzheitliche/r Massagetherapeut/in"

 

Die Ausbildung zum/zur ganzheitlichen Massage -und Körpertherapeut/in

Die Sehnsucht nach tiefer, liebender Berührung begleitet uns durch unser Leben. Gerade in der heutigen Leistungsgesellschaft ist dieses Bedürfnis besonders ausgeprägt. Unser Verständnis ist, dass körpertherapeutische Arbeit weit über das Lockern verspannter Muskulatur hinaus geht. Sie bietet den Raum den Menschen auf körperlicher, emotionaler, mentaler und spiritueller Ebene für neue Wege zu öffnen. Massage ist eine liebevolle, meditative Begegnung von Mensch zu Mensch. Es geht darum den zu massierenden Menschen mit weit geöffnetem Herzen und Achtsamkeit anzunehmen und ihn durch achtsame, respektvolle und fachkundige Berührung zu unterstützen, zu seiner Mitte zu finden und über den Körper auch seine Seele und sein Herz zu berühren.

Ausbildungsinhalte:
Unsere Ausbildung zum/zur ganzheitlichen Massage- und Körpertherapeut/in beinhaltet verschiedene Formen der Ganzheitlichen Massage und Körpertherapie.. Die Ausbildung baut auf der hawaiianischen Lomi Lomi Nui – Massage, der „Königin“ der Massagen auf, da diese besonders geeignet ist,  die Kunst der liebevollen und achtsamen Berührung zu vermitteln. Neben der Lomi-Massage umfasst die Ausbildung weitere Ganzkörpermassagen und Teilkörpermassagen.
Der Ausbildungsschwerpunkt liegt auf der Vermittlung der praktischen Massagefertigkeiten. Intensive Übungseinheiten stellen sicher, dass auch anspruchsvolle Techniken verinnerlicht werden können. Dabei wird der theoretische und spirituelle Hintergrund der Massagen in den praktischen Kursverlauf integriert. Die verschiedenen Techniken werden in einer humorvollen und entspannten Lernatmosphäre vermittelt. Dadurch sind die Kurse trotz hoher Konzentration und Intensität ein Fest der Sinne. Musik, Tanz und ein festlicher Rahmenmachen die Ausbildung zu einer wunderschönen Lernzeit. Lernen darf leicht und gleichzeitig tief-sinnig sein!
Unsere Ausbildung wird von erfahrenen und motivierten Dozenten durchgeführt. Durch die Begrenzung der Teilnehmerzahl auf kleine Gruppen können wir gezielt auf individuelle Fragen eingehen und Sie umfassend ausbilden. Bei Bedarf werden die Kurse von zwei Dozenten geleitet, damit eine intensive Betreuung gewährleistet ist.
Die Teilnehmer erhalten zu den jeweiligen Themenbereichen Seminarunterlagen und Literaturempfehlungen.

Termine und Inhalte

Ausbildungszug 1

Die Ausbildung findet im Zeitraum März 2013 bis September 2013 statt.

Pflichtmodule


Dauer


Datum

Lomi Lomi Nui I


4 Tage


28.03.-31.03.

         

Lomi Lomi Nui II


4 Tage


25.04.-28.04.

         

Lomi Lomi Nui III


4 Tage


23.05.-26.05.

         

Ganzheitliche Massage


4 Tage


27.06.-30.06.

         

Indische Ölmassage (Abhyanga)


4 Tage


13.07.-16.07.

        

Rebalancing-Tiefengewebsmassage


2 Tage


28.07.-29.07.

         

Kopf-, Nacken-, Gesichts-Massage


1 Tag


30.07.

         

Fußreflexzonenmassage


1 Tag

16.09.

Prüfungstag


1 Tag

15.09.

 

Ausbildungskosten:

3290 Euro (incl. 19% MwSt)

 

NEU:

Intensivausbildung zum/r "Ganzheitlichen Massagetherapeuten/in"

7 verschiedene Einheiten in jeweils 4 Tagen erlernbar.

Jedes Modul ist einzeln buchbar.

 

   1.GANZHEITLICHE MASSAGE UND LOMI-LOMI- NUI

   2.LOMI-LOMI-NUI INTENSIV

   3.REBALANCING

   4.THAI BALANCE

   5.GANZHEITLICHE KÖRPERTHERAPIE

   6.FUSSREFLEX UND KOPF-NACKEN- GESICHTSMASSAGE

   7.KRÄUTERSTEMPEL UND HOT STONE

 

Diese Ausbildungsform eignet sich für Massage-Anfängerinnen wie auch für Praktizierende gleichermaßen.

Da die Module unabhängig voneinander eine geschlossene Intensivausbildung in einem speziellen Bereich darstellen, können die anderen Module nach Wunsch belegt werden.

So ist es möglich nach Baukastenprinzip die eigenen Wunschmodule für den persönlichen oder beruflichen Weg selbst zu wählen.

In den jeweils 4 Tagen erlernst Du die speziellen Massagen in Theorie und Praxis, so dass Du die Inhalte umgehend privat und beruflich einsetzen kannst.

Du erhältst neben einem professionellen, achtsamen und liebevollen Unterricht, Skripte und nach Abschluss der Ausbildung ein Zertifikat.

 

Termine:

Modul 1: Ganzheitliche Massage und Lomi-Lomi-Nui:

                           02.05 - 05.05.2013

 

<p class="indent">Modul 2: Lomi-Lomi- Nui Intensiv:     </p>

<p class="indent">                             30.05. - 02.06.2013</p>

<p class="indent"> </p>

<p class="indent">Modul 3: Rebalancing:     </p>

<p class="indent">                              04.07. - 07.07.2013</p>

<p class="indent"> </p>

<p class="indent">Modul 4: Thai Balance:                                                   </p>

<p class="indent">                             08.08.- 11.08.2013</p>

<p class="indent"> </p>

<p class="indent">Modul 5: Ganzheitliche Körpertherapie:             </p>

<p class="indent">                            12.09- - 15.09.2013</p>

<p class="indent"> </p>

<p class="indent">Modul 6: Fussreflex und  Kopf-Nacken-Gesichtsmassage:     </p>

<p class="indent"> </p>

                             10.10. - 13.10.2013

 

Modul 7: Kräuterstempel und Hotstone:    

                            07.11. - 10.11.2013

 

 Preis je Modul: 560 Euro (zzgl. 19%MwSt)

 

Administrative Informationen

1) Der Kurs findet in der Breisacherstrasse 10 statt

Zielgruppe:
Die praxisnahe Ausbildung richtet sich an Masseure, Heilpraktiker, Kosmetiker, Fitness- und Wellnesstrainer und Physiotherapeuten, die Ihr Angebot/Leistungsspektrum erweitern wollen. Gleichermaßen eignet sie sich für Personen ohne Vorkenntnisse, die in die Wellness-Branche einsteigen möchten.

Zeitlicher Umfang:
Die Ausbildung erstreckt sich über 24 Ausbildungstage, verteilt über einen Zeitraum von 8 Monaten. Die neun Module (Dauer 1-4 Tage) finden zum Großteil an Wochenenden und Feiertagen statt, so dass es erfahrungsgemäß möglich ist, die Teilnahme mit dem aktuellen Beruf zu vereinbaren. Neben den 8 Pflichtmodulen gibt es 5 Wahlmodule, die eine individuelle Spezialisierung  ermöglichen.
Nach Absprache mit den Dozenten können einzelne versäumte Module im nächsten Ausbildungszyklus nachgeholt werden.

Qualifikation und Berufschancen

  • Absolventen beherrschen die auf dem Wellnessmarkt gefragtesten Massagearten.
  • Mit der Ausbildung sind Sie befähigt und fachlich kompetent eine Wellness-Massage an einem gesunden Menschen auszuführen.
  • Sie haben gelernt Ihre Wahrnehmung und Kreativität einzusetzen und sich in die Bedürfnisse ihrer Kunden einzufühlen. Damit sind Sie in der Lage eine umfassende, qualifizierte und kundenspezifische Beratung durchzuführen.

Somit erfüllen Sie die Erwartungen, die in Wellness- und Kurhotels, Wellnessbereichen der Bäder und Fitness-Centern sowie in exklusiven Day-Spas, an Sie gestellt werden. Selbstverständlich können Sie auch die Massagen in einer eigenen Praxis anbieten.

Abschluss:
Der Teilnehmer erhält bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ein Zertifikat, das ihm die Ausbildung zum/zur ganzheitlichen Massage- und Körpertherapeut/in bestätigt. Voraussetzung dafür ist die regelmäßige Teilnahme und das Bestehen der Abschlussprüfung.

Mit der Ausbildung zum/zur „Ganzheitlichen Massage- und Körpertherapeut/in“  können Sie im Wellnessbereich arbeiten. Da Sie mit unserem Ausbildungsabschluss keine staatliche Prüfung wie z.B. ein Physiotherapeut oder einen medizinischen Bademeister haben, bitten wir Sie dies in Ihrer zukünftigen beruflichen Tätigkeit als „Ganzheitliche Massage- und Körpertherapeut/in“ zu beachten und klar zum Ausdruck zu bringen.

Tägliche Unterrichtszeiten:
10:00 – 13:00 und 14:30-18:30.
Da der Unterricht stark prozessorientiert ist und sich nach dem jeweiligen Lernfortschritt der Gruppe richtet, sind Abweichungen von diesen Unterrichtszeiten möglich.

Sofern freie Plätze verfügbar sind, ist die Teilnahme an einzelnen Modulen möglich. Die Teilnehmer erhalten nach Teilnahme ein Zertifikat über das besuchte Seminar.

Die Kurse finden in unseren freundlichen und ruhig gelegenen Räumlichkeiten in München Haidhausen statt

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich schriftlich mit unserem Anmeldeformular an. Die Anmeldungen werden nach dem Zeitpunkt des Posteingangs berücksichtigt.

Die Ausbildungskosten für alle Pflichtmodule (Ausbildungsbuchung) betragen  3290 Euro (incl.19%MwSt.)

Die Wahlmodule können zusätzlich gebucht werden.Bei Gesamtbuchung (Therapeuten/in) genügt ein Vermerk der jeweiligen Buchungscodes auf der Anmeldung. Ansonsten ist eine getrennte Anmeldung erforderlich.

Sollten noch freie Kapazitäten in den Pflichtkursen sein, können diese Module einzeln zu den oben angegebenen Preisen gebucht werden, sofern die notwendigen Voraussetzungen erfüllt sind.

Die Seminarunterlagen und Getränke (Tee, Wasser) sind in der Ausbildungsgebühr enthalten.

Eine Ratenzahlung der kompletten Ausbildung ist unter Berücksichtigung eines Zahlungskalenders möglich.

 

 

Ausführliche Ausbildungsbeschreibung

Die Ausbildung zur Ganzheitlichen Massage- und Körpertherapeutin ist für all diejenigen geeignet, die sich  für eine  tiefgehende körperzentrierte und spirituelle  Selbsterfahrung und für die fundierte Vermittlung verschiedener  Methoden und Techniken aus den unterschiedlichsten Richtungen der Massage und Körpertherapie interessieren.

Für Menschen die  sich  nach einem durchdringenden persönlichen, wie auch einem kollektiven Bewusstseinswandel in Richtung Freiheit und Verantwortung, Liebe und Ganzheit sehnen.

Die Ausbildung bietet eine Basis zu einer neuen persönlichen beruflichen Lebensausrichtung.

Wir leben in einer Zeit in der es immer wichtiger wird unser eigenes wie auch das Wertesystem der Gesellschaft selbstverantwortlich zu hinterfragen.

Unser  alltägliches Leben drängt nach Wandel und Heilung.

Wir fühlen uns zunehmend heimatlos in einer Welt die sich vor allem  auf Prinzipien der Leistung und der Ausbeutung der menschlichen wie auch der  Ressourcen der Erde fokussiert.

Doch wir wünschen uns zunehmend mehr Ruhe, Entspannung, Innenschau und  Heimkehr in unser eigenes Sein, fernab von gesellschaftlich, fordernden und destruktiven Lebens - Beziehungs- und Arbeitsverhältnissen.

Mit einem schlichten Blick auf das Weltgeschehen und unserem eigenen Leben können wir erkennen, dass wir uns aus tiefstem Herzen Veränderung herbeisehnen.

Wir selbst stehen an vorderster Front und können uns Selbst und unseren Lieben und der Welt am besten beistehen wenn wir unser eigenes Leben in Richtung „wirklich gelebtes Leben“ verändern.

Es ist Zeit nach Innen zu schauen und zu horchen!

Auf den Körper, die Seele, die Gefühle, die Intuition, den Instinkt, auf die innere Stimme, auf die eigenen Visionen und Eingebungen.

Der eigenen Berufung zu folgen, die uns den Weg ebnet zu einem selbstverantwortlichen Leben, dass auf der eigenen Wahrhaftigkeit und Integrität, Mitgefühl, Toleranz, Liebe und  unserer Liebe zu uns Selbst beruht.

So wird die Welt durch unsere eigene Selbstwerdung und Heilung zu einem lichteren und liebevollerem Ort.

Auf diesem  Weg der Wandlung erfüllen wir unsere tiefste Sehnsucht nach Einheit.

Wenn wir beginnen uns um unserer eigene  Ganzheit  zu kümmern, können wir uns auch gegenseitig mit  Nähe, Mitgefühl und Unterstützung begegnen.

Im eigenen Heilwerden beginnen wir mehr und mehr ein Leben zu leben, das unseren Körper, unsere Seele und unsere Geist nährt und zutiefst wertschätzt.

Unser Körperlichkeit, unsere Spiritualität und unser Verstand bilden ein Ganzes und in dieser bewussten Verbindung können wir ein heilsames, authentisches und schöpferisches Leben führen.

Wir werden weniger arbeiten, uns mehr Ruhe gönnen, unserer negativen Gedanken- und Lebenswelt  eine bewusst achtsame und liebevolle Ausrichtung geben.

Mehr Zeit mit uns alleine oder unseren Liebsten verbringen.

Uns mehr in der Natur aufhalten.

Wir werden lernen alte, schädigende Verhaltensmuster loszulassen und dem Leben wieder in  Dankbarkeit und Demut begegnen.

Wir werden uns in Bewegung setzten um unsere unerledigten Geschäfte zu erledigen und unsere Wunden heilen.

Wir werden lernen uns selbst und anderen zu vergeben und das Leben zu lieben.

 

Berührung als Medium der Ganzwerdung!

Das Medium für Bewusstsein und Ganzwerdung ist in dieser Ausbildung vor allem die Berührung und die zutiefst zwischenmenschliche Begegnung.

Durch Berührung, sei es nun die körperliche Berührung bei der Massage oder bei einem mitfühlendem Zuhören bei einem Gespräch verbinden wir uns mit einem heilenden Aspekt unseres Seins, dem Leben an sich.

Berührung umfasst weitaus mehr als eine physikalische Handlung.

Mit einer Berührung können die unterschiedlichsten Dimensionen unseres Seins erreicht werden. Bewusstseinsebenen öffnen sich und führen uns zu einem  unendlichen Schatz an inneren  Erfahrungen und Erkenntnissen.

Durch den Körper und die Kraft der Berührung begeben wir uns auf die Reise, hin zu  unserer eigenen Seele.

Diese Reise schenkt  uns  die Kraft, die Freude, die Liebe und  die Vollmacht, uns Selbst und dem ganzem Dasein in Achtsamkeit, Wertschätzung und Einheit  zu begegnen.

Es ist ein fortwährender Prozess, der einmal bewusst begonnen, sich das ganze Leben weiterführen wird.

In diesem Sinne lade ich Euch herzlichst ein in die Welt der liebenden Berührung und Bewusstwerdung einzutreten.

Da diese Welt mit Worten schwer zu erfassen ist und diese Unfassbarkeit nun mal die Magie der Berührung ausmacht  werde ich Euch folgend einen kleinen Überblick über die Ausbildung und die  einzelnen Ausbildungsmodule geben:

 

Allgemeine Beschreibung /Ausbildungsmodul 1-3

Lomi-Lomi- Nui  Massage

Die Lomi- Lomi – Nui  Massage ist eine Massageform die einen Teil der alten schamanischen Heiltraditionen der hawaiianischen Huna - Schamanen ausmacht.

In allen Urkulturen ist die Einheit von Körper, Geist, Seele, Natur, Tier, Kosmos und Mensch untrennbar in das alltägliche Leben eingebunden. 

Die körperliche Berührung in Form von Massage und Körperarbeit nimmt einen spirituellen und ganzheitlich lebenserhaltenden Platz im gemeinschaftlichen Leben ein

Die Lomi- Massage entspringt einer  tiefgreifenden schamanischen Kultur und vertritt hier im Westen mittlerweile einen großen Anteil an angebotener Massage- und Heilarbeit.

Traditionell angewendet dient sie der Einbindung und Vertiefung in den Ausdruck des das Göttlichen, der Liebe.

Die fließenden und sanften Bewegungen die aus Leichtigkeit und mütterlicher Fürsorge, wellengleich das körperliche Sein mit dem spirituellen Ursprung fühlbar machen und die tiefgehende Körperarbeit die die eigenen verdrängten  Blockaden, Ängste, Zweifel und Schmerzen in Berührung bringen.

Da diese Massageform ein wundervolles Spektrum an Berührungsqualität und spirituellem Hintergrund bietet ist sie der Hauptbestandteil der Ausbildung.

In der hawaiianischen Tradition wird Kino Mana, die „umfassende Körperkraft“, geheiligt und geehrt und deren Bewahrung als Grundlage eines gesunden Lebens betrachtet.

Körper, Geist und Seele untrennbar voneinander wertschätzend in den Alltag verflochten, werden von den Kahunas (Meistern) die Menschen in wichtigen Lebensphasen und Übergängen mit Massageritualen und Festlichkeit unterstützt.

Körperliche und emotional-seelische Vorgänge werden in diesen Ritualen zutiefst geachtet und gefördert.

Geistige Klärung und Reinigung wie die Umwandlung von Blockaden und Kräftigung des Gesamtwunderwerks unseres Menschseins ist neben der Lockerung und tiefen Entspannung der Muskulatur die Idee der Lomi-Lomi Rituale und Massagen.

Die Lomi-Massage wird die „Königin der Massagen“ genannt.

Diese Ehre gebührt ihr schon aus ihrer Leichtigkeit und absichtslosen Berührungsqualität heraus.

Lomi-Massage ist eine wundervolle Möglichkeit unsere Sinne zu öffnen, uns dem Moment tiefer Berührung und Berührbarkeit hinzugeben.

Die langen Streichungen, das Gehalten Sein und das wellenartige umflossen werden, lässt uns Geborgenheit und das Gefühl von Heimkommen erleben.

Gedanken und Probleme, festsitzende Blockaden und innere Lebensmuster können  durch die fließenden Massagestreichungen bewegt und gelöst werden. Tiefer Frieden und die Verbundenheit mit Allem kann sich offenbaren.

 

Die Wirkung der Lomi-Lomi-Nui  Massage auf Geist und Seele

In unserer Kultur ist unser Dasein vor allem durch unseren Verstand bestimmt.

Intuition, Gefühle, Sinnlichkeit, Instinkt und unsere Körperlichkeit kommen meist zu kurz.

Wir denken, planen und kontrollieren.

Der einzelne Moment in seiner Schönheit und Fülle wird verdrängt und nicht mehr fühlbar. Unsere Seelennatur sehnt sich aber zunehmend nach Ganzheit und Erfüllung im Fühlen und in bewussten körper-seelischen Erfahrungen.

In der Lomi- Massage bekommen wir wieder einen Zugang zu unserer Seelennatur.

Wir können in den Zustand des „einfach nur Daseins“  eintauchen.

In einen inneren Raum der uns uns fühlen lässt, was in unserem Leben wirklich wichtig und von Herzen sinnvoll und somit heilsam ist. 

Im Fühlen, Sein-Lassen, im Nichts-Tun und Geschehen-Lassen liegt eine große Heilkraft.

Nach einer Lomi- Massage fühlen wir uns leicht, schwebend und zutiefst körperlich und seelisch berührt und bestärkt. Erfüllt mit Inspiration die unseren Weg  wieder mit mehr Liebe, Mitgefühl, Toleranz und Achtsamkeit erfüllen läßt.

Wir sind sensibilisiert für unseren Seelenweg, der uns befreit von den Konflikten, Dramen und Ängsten die in der Vergangenheit oder in der Zukunft liegen.

Wir fühlen und verstehen nun was es heißt im "Hier und Jetzt" zu leben!

 

Die Wirkung  der Lomi-Lomi-Nui Massage auf den Körper

Die Lomi- Massage erfreut den Körper mit einer vielseitigen Berührungsqualität. Die Grundlage sind die sogenannten „Backstrokes“, die Unterarmtechniken auf dem Rücken.

Die Unterarme werden aber auch auf fast allen Körperteilen sanft fließend bis durchaus auch in die Tiefenmuskulatur gehend eingesetzt.

Auch die Wirbelsäule und die Gelenke werden behandelt, so dass eine Lockerung eintritt, was zu einer Körperaufrichtung beiträgt. Schmerzpunkte werden bei manchen Lomi-Massagen einbezogen, so dass sich konkrete Verspannungen lösen können.

Die Idee dabei ist es, den Körper zu unterstützen, in seiner Energie wieder in seinen natürlichen Fluss zu finden und seine Selbstheilungskräfte zu mobilisieren.

Durch die Massage wird der Stoffwechsel angeregt, so dass eine tiefgehende Reinigung stattfindet. Deshalb ist es wichtig nach einer Lomi Massage viel Wasser zu trinken. So können die verstoffwechselten Giftstoffe den Körper leichter verlassen.

Die Massage richtet sich immer nach der Empfangenden. Sie schreibt durch ihr „Da-Sein“ das Drehbuch für die Massage. So wird das Empfangen was gebraucht wird, um seelisch-körperlich in Fluss zu kommen. Die fühlbare Wirkung der Lomi-Massage hält noch Tage nach der Massage an.

Wenn Du im Wellness-, Massage- oder Therapiebereich tätig bist, kannst Du Deinen Kundinnen und Patienten mit der Lomi -Massage eine tiefgreifende Körper- und Selbsterfahrung anbieten.

Du berührst durch den Körper die Seele des Menschen, und das ist das wunderschönste Geschenk was Du einem Menschen geben kannst. Danach sehnen wir uns alle zutiefst.

 

Wir wollen alle  in unserer ganzen wahren Seelentiefe berührt werden!

Wir wollen geliebt und wertgeschätzt werden, unserer Selbst Willen!

Weil wir sind wie wir sind!

In bedingungsloser Liebe und Zuwendung!

Wenn wir uns all dies selbst schenken können, dann können wir es auch der Welt schenken!

 

Die Lomi-Lomi- Nui Massage mit ihrem spirituellen Hintergrund schenkt uns einen wunderbaren Erfahrungsraum für den Weg zu uns Selbst und zum Herzen der ganzen Welt.

Die anderen Massageformen und Ansätze der verschiedensten Körperarbeitsrichtungen ergeben am Ende der  Ausbildung  eine Gesamtkomposition in der Arbeit als Massage- und Körpertherapeut/in.

 

Inhalte der verschiedenen  Module:

 

Ausbildungsmodul 1

Lomi-Lomi-Nui I

  •   das Erlernen der Grundtechniken und der Lomi-Lomi- Nui- Massage 

             - Zusammenkunft von Massagetechnik, Intuition und Vertrauen in das eigenen Sein und Tun

             - Freude, Spaß und Hingabe in der Berührung

             -  Arbeit an Körperhaltung und am Bewegungsfluss

             -  lange fließende Streichungen

             -  der „Navigationsschritt“

              -  Achtsamkeit  und Mitgefühl

              - Ausgiebige Feedbackrunden

  • Erfahrung mit dem Thema der Ganzheitlichkeit

                - durch den Körper hinein in das eigene Zentrum - vom Denken ins Fühlen!

                - Theorie und Praxis

  • Huna-Prinzipien
  • den „heiligen Raum“ öffnen
  • Bewegungsmeditationen
  • Selbsterfahrung
  • Arbeit mit dem Atem
  • Beginn eines tiefen Bewusstwerdungsprozesses der Körper-Geist und Seelen- Einheit
  • Arbeit mit innerpsychischen Archetypen
  •  Indikationen und Kontraindikationen
  • Gruppendynamik und Einzelarbeit

 

Ausbildungsmodul 2

Lomi-Lomi-Nui II -  

  •  Wiederholung der Grundtechniken
  • neue Techniken, wie z.B. tiefe Körperarbeit und Dehnungen
  • theoretisches und praktische Grundkenntnisse der Anatomie
  •  Arbeit und Umgang mit den eigenen „starken“ Emotionen die im Körper als Zellerinnerung gespeichert sind  z.B.  Trauer, Wut, Freude
  • Psychosomatische Zusammenhänge

<p class="indent">          - Botschaften des Körpers</p>

           - körperliche Symptome und ihre psychospirituelle Bedeutung

  • Beobachtung von Gedanken, Emotionen, körperlichen Empfindungen

           - zur Zeugin der emotionalen, geistigen und körperlichen  Welten werden

  •  Arbeit an Archetypen und Schatten und Projektionen
  • Partner und Gruppenarbeit
  • Vertiefung der inneren Prozesse
  • Arbeit an den Prozessen aus dem ersten Ausbildungsmoduls
  • Schulung der Intuition und des Vertrauens in das eigenen Sein und Tun
  • Raum und Zeit für Gruppendynamik und Einzelarbeit

 

Ausbildungsmodul 3

Lomi-Lomi- Nui III

  • Vermittlung weiterer Techniken und Methoden
  • vertieftes Arbeiten an den Themen der vorhergehenden Module
  • Arbeit mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft –im „Hier und Jetzt“
  • Umgang mit den Emotionen des Gegenübers
  • Aufbau und Vertiefung der anatomischen Grundkenntnisse
  • Erweiterung der Wahrnehmungsmöglichkeiten ( hellfühlen, hellsehen, hellhören)
  • Gesprächsführung und intuitives Arbeiten
  • Aus der Selbsterfahrung und Bewusstheit zur natürlichen Hinwendung an das Gegenüber
  • Interventionen intuitiv aus der eigene Wahrnehmung geschehen lassen
  • Raum und Zeit für Gruppendynamik und Einzelarbeit
  • Selbsterfahrung und ausgiebige Feedbackrunden 

Ausbildungsmodul 4

Ganzheitliche Massage

 

In der ganzheitlichen Massage werden die verschiedensten Massagetechniken  zu einer umfangreichen und kreativen Massagekunst  zusammengeführt.

Elemente wie z.B. aus der klassischen Massage, der Esalen Massage, der Thai-Ölmassage und auch der intuitiven Massage finden hier Platz.

Desweiteren bietet die Ganzheitliche Massage:

  • Schulung der liebevollen Ausrichtung zum eigenen Körper und Bewusstsein als Basis für die  Präsenz in der Begegnung und der Berührung mit der Massagepartnerin/ dem Massagepartner
  • lernen mit dem eigenen Körpereinsatz ( Haltung und richtige Positionierung an der Liege)  in entspannter und achtsamer Weise die Massagen als freudvoll und energieaufbauend zu erfahren
  • essentielle und strukturierte Massagetechniken um Verspannungen und Blockaden im Körper zu finden und zu lösen. Hier kommen sanfte wie auch tiefgehende Techniken zum Einsatz
  • die Vermittlung des ganzheitlichen Ansatzes von Körper-Geist- und Seele Bewusstsein ( neben dem Körper wird auch das gesamte Sein des Menschen berührt: emotionale , seelische, geistige, rationale und instinktive Ebene)
  • erlernen einen „heiligen Raum“ zu öffnen. Neben einem schönen Ambiente, mit guten Düften, schöner Musik, und friedlicher Atmosphäre ist es wundervoll einen inneren meditativen Rahmen zu schaffen, in dem sich die Partnerin als 100% wertgeschätzt und angenommen fühlt.
  • praktisch erfahrbares Erlernen der Grundlagen der Anatomie durch praxisnahe Vermittlung des Skelett- und Muskelsystems

                                                                                                    

 

Ausbildungsmodul 4

Indische Ölmassage – Abhyanga

Ausbildungsmodul 5

Rebalancing – Tiefengewebsmassage

Ausbildungsmodul 6

Fußreflexzonenmassage

Ausbildungsmodul 7

Kopf-, Nacken-, Gesichts- Massage

 

 

 

 

 

© 2011 - LA ANACONDA

Akademie für ganzheitliche Massage, Körpertherapie und essentielles Heilen

Wettersteinstraße 2, 82024 Taufkirchen


Tel.: 0172 / 99 51 315


Massage - Gutscheine - Ganzkörper-Massagen - Wellness - Kurse - Entspannung

LA ANACONDA

Akademie für ganzheitliche Massage, Körpertherapie und essentielles Heilen

Frauke Cämmerer
Heilpraktikerin (Privatkassen)

Wettersteinstraße 2, 80204 Taufkirchen

 

 

verwaltung[at]massage-kurse-muenchen.de

 

Frauke Cämmerer

Mobil:0172-9951315

 

Melanie Adeleke:

Tel: 0169-5619081